Kurbelgerüstböcke
Dateien gesamt2
Letztes Update26. Juli 2017

Die in das Kurbelgestell integrierte Kurbelwelle ist vor Deformierungen geschützt.
Ohne großen Aufwand kurbeln Sie Ihre Arbeitsebene auch auf schwierigem Gelände in die Waagrechte.
Die zwei Bolzenräder aus hochfestem Temperguss sind lose auf einer Sechskantwelle auf gesteckt. Dies macht ein Verkanten nahezu unmöglich, sorgt für einen leichten Lauf und macht den Kurbelbock quasi wartungsfrei.
Die Kurbelgerüste B-S und B-SK haben abnehmbare Füße und deshalb Vorteile beim Transport.
Die maximale Belastbarkeit pro Kurbelbock beträgt 14,0 kN (1,4 t).


DateiAktion
Katalog KurbelgerüstböckeDownload 
Montage und VerwendungsanleitungDownload